Appenzells Nummer eins

Wenn man an einem Silvesterabend zum Essen geht, erwartet man nicht viel. Die Köche sind im Stress, die Gäste wollen vor allem gute Stimmung und Champagner. Kulinarische Höchstleistungen sind nicht gefragt. Doch es geht auch anders, wie in meinem Beitrag für NZZ Bellevue ausgiebig geschildert wird. Die passenden Fotos zum Menü gibt es nun auch. […]

Galette à la Zürich

Die Galette des Rois hat in der deutschsprachigen Schweiz keine Tradition, der Königskuchen in anderer Form sehr wohl. Was aber die Liebhaber der original französischen Variante kaum zu trösten vermochte. Sie mussten bislang die Grenze zum Elsass überqueren oder gleich in Paris nachschauen, was denn Stars wie Pierre Hermé zustande backten. Die kreativen und bisweilen […]

Die 10 schönsten Gerichte des Jahres 2019 und ihre Restaurants

Eigentlich waren es viel mehr tolle Gerichte, die ich in den zurückliegenden zwölf Monaten gegessen habe. Dutzende, wenn nicht Hunderte. In Deutschland, in der Schweiz, aber auch in Spanien und Frankreich, in Hanoi und Dubai, in zahlreichen anderen Ländern. Weshalb diese Auswahl eine rein subjektive ist und fast beliebig erweitert werden könnte.

12 Weine des Jahres 2018, die man sich merken sollte

Ungefähr 4000 Weine habe ich im fast beendeten Jahr 2018 verkostet, getrunken, genippt. Eingesandte Muster, von Sommeliers im Restaurant empfohlene Attraktionen, im Keller gefundene Altbestände und allerlei neugierig gekaufte Flaschen. Viel Riesling war darunter, was beruflich bedingt ist. Bordeaux eher zufällig. Champagner, Jura, Burgund. Allerlei Schweizer Weine und ein Haufen Österreicher. Immer wieder Spanier, nicht […]

Restaurantlegenden (1): Advent mit Bries – die Chesery in Gstaad

Gstaad ist Gstaad. Ganz anders als St. Moritz, die feudale, immer ein wenig selbstverliebte Alpenmetropole. Auch verschieden von Zermatt, das ja mehr Übernachtungsmöglichkeiten aufweist als Basel und wo man manchmal vor lauter Menschen und Elektromobilen die Hauptstraße meiden sollte. In Gstaad allerdings existieren keine Elektrokarren, vor denen man sich hüten muss; im zentralen Bereich der […]

Jordi Cruz und das Abenteuer der spanischen Weine

Jordi Cruz Mas hat im vergangenen Jahr den dritten Stern zugesprochen bekommen – was schon deshalb niemanden überraschte, weil er bereits zuvor ein Star war. Dass er sich nun nach Graubünden aufgemacht hat, war nicht zu erwarten, denn der Mann hat auch daheim viel zu tun – nicht nur im Restaurant, sondern auch im Fernsehen. […]

Das Problem des Kaffees in der Gastronomie

Endlich mal guter Kaffee! Gab es in einem Pariser Bistro, dessen Besuch zu meinen schönsten gastronomischen Erfahrungen des Jahres 2018 zählte. Vor allem deshalb, weil der Kaffee stark und würzig schmeckte, weil der Kellner die Kaffeemaschine bedienen konnte und es sich nicht um Kapselkaffee gehandelt hat. Tatsächlich ist so was die große Ausnahme – nicht […]